Argument #3:

Die Autobahn B213 ist nicht nachhaltig.

Übersicht | Zurück | Weiter

Es war einmal ... ein HasetalDer Bundesverkehrswegeplan gebietet vordringlich das Vermeiden neuer Straßen und nachhaltiges Planen. Da schon allein die Rückfinanzierung der bislang mit ca. 7 Mio. EUR angesetzten Planungskosten durch den Bund nicht gewährleistet ist und eine Realisierung der Strecke aufgrund der Finanzmisere in Bund und Land nicht abzusehen ist, sind schon die Planungskosten nicht nachhaltig investiert, sondern in den Sand gesetzte Steuergelder aller Bürgerinnen und Bürger.


Übersicht | Zurück | Weiter